Die gefallenen Engel

Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.

DIE OFFENBARUNG DES JOHANNES - 12. Kapitel, Vers 9

 

Die Bibliothek der Geister und Dämonen

Die höllischen Ordnungen

 

Über den Sturz der einstigen lieblinge Gottes

Gott schuf als erste seine Engel. Sie wurden erschaffen als die Zeit noch bedeutungslos war. Einst gab Gott seinen Plan über seine Welt bekannt und ließ alle Engel wissen, das von nun an, nicht mehr sie, sondern die Menschen an Gottes erster Stelle stehen würden, und sie ihnen zu dienen haben. All dies mit der Grundlage, die Menschen nach seinem Ebenbild zu schaffen. In der ursprünglichen Herachie stand Satanel an oberster Stelle. Ihm war die Vorstellung demütig dem Gottessohn gegenüber zu sein zu wider. Nach seiner Vorstellung waren die Menschen nicht mehr wert als die Tiere. Sie hatten keine Fähigkeiten und waren so unterentwickelt das es eine Schande in seinen Augen war. Wut und Hass zerfraßen sein wesen und erzürnten ihn so sehr, das Satanel nicht länger Gott gehorchen wollte, und die oberste Macht anstrebte.

"Ich werde meinen Thron im Himmel auf die Wolken setzen und dem Allmächtigen gleich werden!"

Satanel rief die Engel aller Herachien zum Aufstand gegen Gott auf. Somit bekann der Krieg im Himmel und mit Satanel fielen 1 Drittel aller Engel von Gottes Seite ab. Die Spaltung war vollzogen, und von nun an ging es um die von Gott erschaffene Welt. Auf der Seite der Abtrünnigen befanden sich zahlreicher Engel aus den niedrigeren Chören, und Satanel war oberster Befehlshaber. Gottes Strafe für die gefallenen Engel war die ewige Verdammung. Dem Engel Micha wurde von Gott aufgetragen dafür zu sorgen, das Satanel, der von nun an den Titel "el" (Gott) nicht mehr trug und sein Gefolge in die Hölle zu verbannen sind. Micha wurde somit zum obersten Engel im Himmelsreich und trug von da an den Namen Michael. Die ewige Verdammung beinhaltete als Hauptstrafe den Verlust der beseligen Anschauung Gottes. Was sich die Engel am meisten wünschen, Gottes gnaden und seine Liebe, hatten sie so endgültig verloren.

 


Die Gestalt Satans

Der Name Satan wurde im Hebräischen für die Wörter "Widersacher, Feind und Verfolger" benutzt. Im Islam wird es gleich gesetzt mit dem Shaitan. Das alte Testament benennt ihn als Ankläger der Menschen vor dem göttlichen Gericht (Sacharia 3,1 ff.; Ijob (Hiob) 1,6-2,7). Satan ist ebenso der Verführer der Menschen. Nach seinem Sturz durch den Erzengel Michael (einst Micha) würde Satan zum Fürsten der Finsternis, dem Gott der Hölle (Johannes 12.31; 14,30; 16,11; 1. Brief des Johannes 5,19). Vom einstigen Liebling Gottes, zum Feind des Himmels und Widersacher des Guten.

 


Die Gestalt Luzifers

Der Name Luzifer bedeutet Lichtbringer. Einst war es der Name des Morgensterns, später der Name des Teufels. Nach Satans Sturz und dem Abfall "seiner Engel" wurde aus dem Leuchtendem, der Schwarze Engel. Luzifer selber ist der mächtigste Dämon und bekleidet den Rang eines Königs. Er regiert vom Osten her und die Todsünde Stolz wird ihm zugeschrieben. Allem entgegen, ist er aber nicht der Gott der Hölle, dieser Titel ist allein Satan zuzuweisen. Luzifer ist der Inbegriff der Finsternis und sicherlich das "Aushängeschild". Als eine der Hauptkräfte des Bösen ist Luzifer der Dämon, der den Menschen das Feuer und das licht auf die Erde brachte.

 


Die Gestalt des Beelzebubs

Beelzebubs gilt als Herrscher über die Fliegen und ist ein Fürst der Finsternis, ein Dämon des Saturns. Er stammt aus der Ordnung der Seraphinen und ist der nächste in der Rangfolge nach Luzifer. Ursprünglich fielen drei Engel aus  der Ordnung der Seraphinen, Luzifer, Beelzebub und Leviathan. Beelzebub selbst bekleidet den Rang eines Gubernators (Herrscher) in der Hölle und steht somit an dritter Position hinter Luzifer dem König, Belial dem Vizekönig. Diese Titel sind nicht gleich denen aus der Bibliothek. Dort geht es nach Geschlecht und erworbenen Titeln. Hier geht es um die Machtherachie, um die Machtordnung unter Satan.

 


Die Herachie der Engel

Gleich der Hölle, gibt es Ebenso unter den Verbliebenen Engeln eine Ordnung. 9 an der Zahl sind hier zu nennen.

1. Herachie: Seraphinen, Cherubinen, Thronen

2. Herachie: Herrschaften, Fürstentümer, Mächte

3. Herachie: Tugenden, Erzengel, Engel

Man erkennt sofort, das die Obersten Ränge unter Gott nicht gleich den stärksten Ordnungen sind. Michael als Erzengel trotz seiner Abstammung der Oberste unter Gott selbst.

Es sind neun Engel dem Himmel als Vorsteher zugeordnet:

Metanon, Orphaniel, Zaphiel, Zadkiel, Camael, Raphael, Haniel, Gabriel und... Michael

Quelle: Der kleinere Schlüssel Salomonis, die goetia , Satanshimmel I